Startseite | Impressum | Bündnis für den Sport

Tätigkeitsbericht- 03-11.2015

Tätigkeitsbericht; Zeitraum: März - November 2015



Als Vorsitzender der Stadtsportverbandes Wassenberg e.V. darf ich mich an dieser Stelle wieder einmal zu Wort melden, um über die Geschehnisse im Verband und über die Aktivitäten des Verbandes seit der Erstellung des letzten Tätigkeitsberichtes im März 2015 zu berichten.

Aktion „Kibaz" Kinderbewegungsabzeichen für Kindergartenkinder“
Nach den Erfolgen der beiden Aktionstage zum „Minisportabzeichen“ im Jahr 2013 und

„Kinderbewegungsabzeichen“ im Jahr 2014 wurden die Aktionen „KibaZ“ inzwischen von

der DJK Wassenberg in Zusammenarbeit mit einigen Kindertagesstätten des Stadtgebietes

einzeln fortgeführt.

Dies ist auch ganz im Sinne des Landessportbundes NRW, die dieses Programm herausgegeben hat. Der SSV hat die ersten Ansätze gegeben und jetzt laufen die Aktionen über Verein und KiTa.
An dieser Stelle möchte ich mit einmal recht herzlich bei der DJK Wassenberg, hier speziell beim Sportskameraden Detlef Perrey, welcher auch Sportabzeichenbeauftragter im Vorstand des SSV ist, für sein Engagement in dieser Sache bedanken.



Kurz-und-Gut-Seminare
Auch im neuen Berichtszeitraum hatte der SSV in Verbindung mit dem KSB Heinsberg und dem LSB NRW wieder ein Kurz-und-Gut-Seminar angeboten.
So fand am Montag, dem 19. Oktober 2015 ein für alle Vereine interessantes Seminar mit dem Thema „Facebook & Co.: professionell nutzen mit der passenden Strategie“ statt.
Gerade an den neuen Medien kommt kaum noch ein Verein heutzutage vorbei.
In diesem Seminar wurde aufgezeigt, wie die Vereinsziele durch den Einsatz von verschiedenen Social Media erreicht werden können.
Im Rahmen des Seminars wurden einzelne Schritte durchleuchtet, die zum Erreichen der Ziele notwendig sind. Dazu gehören
 die richtige Social-Media-Plattform auswählen
 die Art und Weise des Beitrages (z.B. Inhalte, Häufigkeit und Schreibstil)

- 2 -
 die Gewinnung neuer Nutzer (Fans, Follower)
 das Festlegen von Verantwortlichkeiten im Verein
Mit Hilfe zahlreicher Praxisbeispiele wurde gezeigt, wie auch die Seminarteilnehmer in ihren Vereinen Social-Media gezielt und nachhaltig nutzen können.
Die Referentin des LSB, Heike Arlt, brachte die Thematik an diesem Abend sehr gut an die Seminarteilnehmer, die zahlreich erschienen waren, weiter.

Der Vorstand ist sich einig, dass auch in den kommenden Jahren die Information und Schulung der Vereinsmitglieder und –funktionäre in Wassenberg weitergehen soll.
So soll am 07.03.2016 ein Seminar zum Thema „Mitarbeitergewinnung und -bindung im Sportverein“ durchgeführt werden. Ein weiteres Thema „Haftung-Satzung-Mitgliederversammlung“ wird am 28.11.2016 angeboten.
Beide Kurz-und-Gut-Seminare im Jahr 2016 finden wieder in den Räumlichkeiten der KSK Wassenberg statt.
Einladungen zu diesen Veranstaltungen und Hinweise dazu werden rechtzeitig den Vereinen mitgeteilt. Ausserdem wird die Presse im Vorfeld auf die Seminare hinweisen.

Sportlerehrung 2015/16
Auch wenn wir erst Ende 2015 haben; die nächste Sportlerehrung für die Sportjahre 2015/2016 wirft bereits ihre Schatten voraus. Sie soll am Freitag, den 25.11.2016, wieder im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule -Europaschule- Wassenberg, stattfinden.
Bitte den Termin schon vormerken.
Zu Erleichterung und Entzerrung der Vorbereitung ist der Vorstand dankbar, wenn die Vereine schon jetzt die in die bekannten Ehrungskriterien passenden Sportlerinnen und Sportler für die Erfolge in 2015 mitteilen würden. Diese Meldungen sollen an das Vorstandsmitglied Detlef Perrey über die Mail-Anschrift: dpperrey@freenet.de gehen.
Eingebunden in ein schönes Rahmenprogramm mit Sport und Musik werden an diesem Abend hoffentlich wieder viele Einzelsportler und Mannschaften geehrt.

Sportabzeichenaktion in den Schulen
Die Initiative des Stadtsportverbandes „Sportabzeichen in den Schulen“ wird auch in den Jahren 2015 fortgesetzt. Aufgrund der an den Schulen vorgenommenen Sportabzeichenprüfungen wird nach Abschluss des Jahres 2015 eine Prämierung der Schulen vorgenommen werden.
Die Auszeichnung der Schulen für die Sportabzeichen 2016 soll anläßlich unserer bereits angesprochenen Sportlerehrung durchgeführt werden.
- 3 -
Leichtathletikstadtmeisterschaften für Grundschulen
Im Jahr 2015 wurde erstmalig eine Leichtathletik-Stadtmeisterschaft für Grundschulen durchgeführt. Am Samstag, den 26. September 2015 trafen sich jeweils 10 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschafsgrundschule „Am Burgberg“ Wassenberg, der Katholischen Grundschule Myhl und der Katholischen Grundschule Birgelen auf der Sportanlage "Wingertsberg" in Wassenberg. Die Katholische Grundschule Orsbeck hatte leider kurzfristig abgesagt. Schade!
Der Wettbewerb wurde um 10.00 Uhr durch den Bürgermeister Manfred Winkens, welcher die Schirmherrschaft dieser Stadtmeisterschaft übernommen hatte, feierlich eröffnet. Bi strahlenden Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hatten sich viele Eltern, Angehörige und natürlich auch die Klassengemeinschaften eingefunden, um ihre Teams anzufeuern.
Ausgesuchte Disziplinen vom olympischen Sportbund mussten bewältigt werden. Diese konnten gleichzeitig für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichen gewertet werden. Zuerst musste der Schlagballwurf absolviert werden. Dann ging es je nach Altersklasse zum Zonenweitsprung bzw. zum Weitsprung. Anschließend stand der Sprint auf dem Programm. 30 oder 50 Meter, je nach Alter. Dabei standen Teilnehmer der drei Schulen gleichzeitig, altersmäßig getrennt, in den Startlöchern und mussten sich im direkten Vergleich messen.
Abschließend stand die 10 x 400 Meter Staffel auf dem Programm.
Nach Auswertung der einzelnen Ergebnisse stand die Siegerschule fest. Es war die Katholische Grundschule Myhl. Sie wurde erstmalig Leichtathletikstadtmeister der Grundschulen.
Zum Höhepunkt der Veranstaltung wurden Pokale, Urkunden und Medaillen an die teilnehmenden Schulen und Kinder durch die Vorstandsmitglieder Hans-Jürgen Seffner und Detlef Perrey übergeben.
Hauptorganisator dieser Meisterschaften ist wieder einmal unser Jugendbeauftragter, jetzt Sportabzeichenobmann Detlef Perrey von der DJK Wassenberg. An dieser Stelle sei einmal ein ganz besonderer Dank an ihn ausgesprochen, der verdammt viel Zeit und Engagement in diese Aktion, wie auch schon in die "Kibaz-Aktionen" der beiden letzten Jahre investiert hat und auch in Zukunft -so wie ich ihn kenne- investieren wird.
Die Schulleitungen sowie die Organisatoren des SSV waren sich schnell einig, dass so eine gelungene Veranstaltung auf jeden Fall wiederholt werden muss.
Die Vorbereitungen für die 2. Wassenberger Leichtathletikstadtmeisterschaft für Grundschulen 2016 laufen bereits wieder.





- 4 -
Mitgliederversammlung
Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen fand am 07. Dezember 2015 in der Gaststätte „Zur Mühle“ in Wassenberg-Ophoven statt.
Nach den turnusgemäß vorgenommenen Wahlen hat der Vorstand für die nächsten 2 Jahren folgendes Gesicht:
Vorsitzender: Hans-Jürgen Seffner TTC Orsbeck
Stellv. Vorsitzender: Manfred Peggen Segelclub Wassenberg-Roermond
Geschäftsführer: Jürgen Driemeyer DJK Wassenberg
Kassenwart: Heinz-Jakob Meyer SAV „Erholung“ Effeld
Jugendvertreter: z.Zt. nicht besetzt
Frauenbeauftragte: Monika Darschin DJK Wassenberg
Sportabzeichenobmann: Detlef Perrey DJK Wassenberg
Beisitzer: Andreas Petrick Muay-Thai Wassenberg
Herbert Adams TTC Orsbeck

Neben den Neuwahlen wurden während der Versammlung die Berichte des Geschäftsführers und des Kassenwartes, sowie der Kassenprüfer abgegeben. Die Mitglieder wurden über die Aktivitäten des SSV im abgelaufenen Jahr, sowie über geplante Aktionen in 2016 informiert. Dabei ging es um die Sportlerehrung 2016, die Durchführung von Kurz-und-Gut-Seminaren 2016, die Sportabzeichenaktionen 2015/2016, den Versuch der Einrichtung eines „Frauenstammtisches“ und die Planung der 2. Wassenberger Leichtathletik-Stadtmeisterschaften für Grundschulen.
Zu dieser Mitgliederversammlung entsandten insgesamt 16 der 27 Mitgliedsvereine Delegierte.
Ich bin erfreut über die gute Resonanz. Dies zeigt mir das Interesse der Mitgliedsvereine an der Arbeit des SSV und bestärkt den Vorstand, sich weiterhin für die Vereine einzusetzen und Aktionen für den Sport zu starten und zu organisieren.
Weitere Informationen zur Mitgliederversammlung 2015 können Sie der in den nächsten Tagen ebenfalls veröffentlichten Niederschrift entnehmen.

Vorstandssitzungen
Im Berichtszeitraum fanden insgesamt 6 Vorstandssitzungen statt. Dabei wurden die Vorhaben des SSV, die in meinen Bericht bereits erwähnt wurden, diskutiert und geplant.
An dieser Stelle sei erwähnt, dass der Vorsitzende zum beratenden Mitglied im Fachausschuss des Rates der Stadt Wassenberg, dem Kultur- und Sportausschuss, gewählt wurde. Dem SSV wurde in der ersten Sitzung des Fachausschusses am 11.09.2014 die

- 5 -

Möglichkeit gegeben, sich vorzustellen. Im Jahr 2015 hat keine Sitzung des Fachausschusses stattgefunden.

Informieren möchte ich an dieser Stelle auch einmal darüber, dass der Vorstand des SS V mit 2 Vertretern (Vorsitzender Hans-Jürgen Seffner und Geschäftsführer Wilfried Ludwig) in der Konferenz der Verbände innerhalb des KSB Heinsberg vertreten ist. In diesem Gremium sind Mitglieder der 6 im Kreisgebiet aktiven Stadtsportverbände (Wassenberg, Erkelenz, Hückelhoven, Heinsberg, Geilenkirchen und Wegberg) sowie des KSB Heinsberg vertreten.
Seit einigen Jahren ist der Vorsitzende des SSV Wassenberg, Hans-Jürgen Seffner, von diesem Gremium als Sprecher der Verbände gewählt und ist in dieser Eigenschaft Mitglied des Vorstandes des KSB Heinsberg.
Wie sie feststellen können, auch in weitergehenden Gremien ist der SSV Wassenberg inzwischen erfolgreich vertreten.

Vorstellung des SSV in den Fraktionen
Der Vorstand des SSV hat in diesem Jahr beschlossen, Kontakte mit den im Stadtrat der Stadt Wassenberg vorhandenen Fraktionen aufzunehmen. Dabei möchten wir unsere Ziele und Aufgaben vorstellen und auf unsere Aktivitäten für den Sport hinweisen. Vor allem möchten wir eine besseres Miteinander im Interesse des Sportes erreichen, um Ziele besser zu verwirklichen.
Inzwischen haben die Gespräche bereits mit den Fraktionen der CDU, SPD und den Grünen stattgefunden. Als Ergebnis bleibt festzuhalten, dass diese Gespräche sehr positiv verlaufen sind und für beide Seiten sehr informativ waren.
Ich hoffe, auch es auch mit den Fraktionen der Linken und der FDP in der nächsten Zeit zu Gesprächen kommt.

Allgemeines
Derzeit gehören insgesamt 27 Vereine aus 16 Sportarten (Fußball, Tischtennis, Schwimmen, Tennis, Sportschützen, Bogensport, Breitensport, Leichtathletik, Segeln, Koronarsport, Kampfsport, Base- und Softball, Modellluftsport, Golf, Skat und Radsport) dem SSV an.

Abschließend erlaube ich mir erneut noch einige Worte konkret an die Vorsitzenden und Ansprechpartner unseren 27 Mitgliedsvereine.
Unser Verband lebt und entwickelt sich letztendlich auch und vor allen Dingen durch die aktive Mitarbeit und -hilfe der Vereine.

- 6 -

Dies könnte noch verbessert werden. Ich habe in den letzten Jahren „leider“ immer wieder erfahren müssen, auf Mitteilungen unsererseits von den Vereinen keine oder nur wenig
Reaktionen zu erhalten. Dies liegt vielleicht daran, dass Mitteilungen nicht oder zu spät an die Verantwortlichen in den Vereinen weitergegeben werden. Meine Bitte geht an die Verantwortlichen unserer Mitgliedsvereine. Sorgen Sie dafür, dass dies in Zukunft noch besser läuft. Das würde uns, dem SSV Wassenberg, sicherlich weiterbringen und unsere Arbeit für die Vereine erleichtern.

Lassen Sie uns an den Problemen Ihrer Vereine teilhaben. Wir bieten nach wie vor Hilfestellungen zur Bewältigung dieser, so gut wir können, an.
Dies haben wir auch in der Vergangenheit schon einige male erfolgreich getan.

Ich glaube und hoffe, Ihnen mit diesen Informationen über die Aktivitäten unseres Verbandes und des Vorstandes in der letzten Zeit einen Einblick gegeben zu haben und verspreche, dies in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.

Wassenberg, den 10. Dezember 2015

Hans-Jürgen Seffner