Startseite | Impressum | Bündnis für den Sport

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung am 14.11.2016, 20.00 Uhr,
in der Gaststätte „Alt Orsbeck“ in Wassenberg-Orsbeck

TOP 1 Begrüßung

Der Vorsitzende H.J. Seffner begrüßte die anwesenden Mitglieder der einzelnen Vereine. Ein besonderer Gruß galt dem Verteter des Kreissportbundes Heinsberg, Dieter Bransch, sowie dem Vorsitzenden des Kultur – und Sportausschusses Markus Schnorrenberg. Er entschuldigte den Bürgermeister Manfred Winkens, der kurzfristig wegen eines politischen Termines absagen musste.
Herr Seffner wünschte der Versammlung einen guten Verlauf.

TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit

Gegen die Einladung wurden keine Bedenken erhoben. Herr Seffner stellte fest, dass die Einladung ordnungsgemäß erfolgt sei. Gleichzeitig stellte er die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Dies ist einfach, da die Versammlung lt. Satzung grundsätzlich mit der Anzahl der erschienen Delegierten beschlussfähig ist, wenn sie ordnungsgemäß eingeladen wurde.

TOP 3 Genehmigung der Tagesordnung durch die Anwesenden

Die Tagesordnung wird mit dem vorliegenden Inhalt unter Berücksichtigung der Ergänzung vom 27.10.2016 zu Punkt 10 von der Versammlung einstimmig genehmigt.

TOP 4 Feststellung der anwesenden Vereine und der Stimmenzahl

Nach Durchsicht der Anwesenheitsliste konnte Herr Seffner feststellen, dass insgesamt 14 Vereine ihre Delegierten zu dieser Versammlung entsandt haben von 27 Vereinen. Hierzu kommen noch 6 stimmberechtigte Vorstandsmitglieder, die nicht gleichzeitig einen Verein vertreten.
Folgende Vereine waren vertreten:1.FC Wassenberg – Orsbeck,SC 1920 Myhl,TTC Orsbeck,BSC Silberpfeil Myhl,DJK Wassenberg,AGM Wassenberg-Forst,SAV Erholung Effeld,Segelclub Wassenberg-Roermond,SC Myhl Leichtathletik,TTF 1997 Füchse Myhl,Muay Thai Wassenberg,Skatclub Myhl,Koronarsportgemeinschaft Wassenberg 14.Base-u.Softballvereinigung Wasenberg 01
15.Tanzgruppen MKV „Sankhas Höpp Höpp“ (neu ab TOP 15)

TOP 5 Genehmigung der Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 07.12.2015

Gegen die Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung wurden keine Einwände erhoben.
Die Niederschrift wurde einstimmig genehmigt.

TOP 6 Bericht des Geschäftsführers

Was ist im letzten Berichtsjahr beim Vorstand SSV (Stadtsportverband Wassenberg) so alles auf die Tagesordnung gekommen?
Was für Aktivitäten standen an?

Der Vorstand traf sich letzten/aktuellen Geschäftsjahr 7 mal.

Neben den allgemeinen Punkten die auf die Tagesordnung stand oder neu aufgenommen wurden stand ganz oben auf der Agenda die Vorbereitung zur diesjährige Sportlerehrung 2016 am 25. Nov. 2016 an.

Thema 1.
Das Thema „Sportlerehrung“ ist und war einer der großen und vorbereitenden Maßnahmen im laufenden Geschäftsjahr in jeder Vorstandssitzung.

Thema 2.
Der Sportabzeichen Wettbewerb „Konstantin Reifferscheid Preis“ der durch den KSB Heinsberg und die KSK Heinsberg ausgeschrieben wurde, nahmen aus dem Stadtgebiet Wassenberg folgende Schulen teil:
Kath. Grundschule Birgelen 102 Sportabzeichen
Betty Reis Gesamtschule Wassenberg 477 Sportabzeichen

Beide Schulen erreichten in ihren Kategorien (Grundschulen bzw. weiterführende Schulen) einen
hervorragenden 3. Platz.

Auch hat der SSV wieder die Sportabzeichenaktion durch ‚Abnahme von Prüfungen und Training unterstützt.
Dies erfolgte durch den Sportabzeichenobmann Detlef Perrey in Zusammenarbeit mit der DJK Wassenberg. Auch andere Vereine waren in dem Bereich sehr aktiv.

Thema 3.

Kurz und Gutseminare wurden vom SSV in den Räumen bei der KSK durchgeführt am 07.03.2016 und 28.11.2016. Zu den Seminaren wird in TOP 12 noch näheres berichtet.

Thema 4.
Leider wurde im Jahr 2016 die geplanten Stadtmeisterschaften Leichtathletik für Grundschulen nicht durchgeführt, da nicht alle Schulen teilnehmen konnten.
Im Jahr 2017 soll ein neuer Versuch gestartet werden. Mehr Information dazu im TOP 13.

Thema 5.
Für das 100-jährige Bestehen des SV Adler Effend am 03.06.2016 war der Vorstand vor Ort eingeladen und hat bei der feierlichen Veranstaltung ein Grußwort gesprochen und ein Geschenk übergeben.

Auch hat der Vorstand auf Einladung einige sportliche Highlights während des Jahres besucht, so z.B. die Stadtmeisterschaften im Fußball, ausgerichtet durch den SC 1920 Myhl, die Kreismeisterschaften im Segeln, organisiert vom Segelclub Wassenberg-Roermond und die Crossmeisterschaften des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein, ausgerichtet durch den den SC Myhl Leichtathletik.



Thema 6.
Der Vorstand besuchte die jeweiligen Sportlerehrungen der umliegenden Stadtsportverbände im Kreis Heinsberg in Erkelenz, Wegberg, Hückelhoven, Heinsberg und Geilenkirchen.

Thema 7.
In diesem Jahr wurde ein Antrag auf Aufnahme des Myhler Karnevalsvereinss gestellt die Tanzgruppen in den SSV aufzunehmen. Mehr in TOP 14.

Thema 8.

Am 15. Sept. 2016 wurden von der NEW Vereinsfördergelder für den SSV übergeben. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr für unsere Sportlerehrung in diesen Spendentopf gekommen sind.

Thema 9.
Weiterhin war der SSV am diesjährigen Volkstrauertag am 13.11.2016 vertreten. Wir haben an der städt. Gemeinschaftsgedenkstunde am Kriegerehrenmahl auf dem Waldfriedhof teilgenommen und einen Kranz niedergelegt.

Schluss.

Auch in diesem Jahr war der SSV wieder sehr aktiv was an Hand der vorgetragenen TOP 9 zu hören war und das für und mit den Vereinen im Stadtgebiet Wassenberg.

TOP 7 + 8 Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

Die beiden Kassenprüfer Egon Lüttke und Franz Königs haben die Kasse geprüft. Die Kasse war nach ihren Ausführungen in tadellosen Zustand. Alle Belege waren sauber und ordentlich vorhanden.
Franz Königs stellte den Antrag, den Kassierer und den Vorstand zu entlasten.
Die Entlastung wurde einstimmig – mit Enthaltung des Vorstandes- von der Versammlung ausgesprochen.

TOP 9 Satzungsgemäße Wahl eines Kassenprüfers

Es wurde wie in jedem Jahr eine Ergänzungswahl erforderlich, da ein Kassenprüfer/in turnusgemäß ausgeschieden ist. Es handelt sich diesmal um Egon Lüttke von der AG Wassenberg-Forst.
Für ihn wird Bruno Wilms von SC Myhl Leichtathletik zum neuen Kassenprüfer vorgeschlagen.
Die Versammlung wählte ihn einstimmig für 2 Jahre.
Bruno Wilms nahm die Wahl.













TOP 10 Vorstellung „Projekt Integrationsnetzwerke“ durch den Mitarbeiter des KSB Heinsberg, Dieter Bransch

Dieter Bransch vom KSB Heinsberg stellte vor, was Vereine zu dem Thema Integration Intergration von Mitbürger mit Migrationshintergrund machen können. Der KSB, hier speziell er als Intragtionsfachmitarbeiter, soll hilfreicher Ansprechpartner für Vereine sein, die das Thema interessiert und die es angehen wollen.
Er gab einen kurzen Rückblick auf die Eröffnungsveranstaltung „Intergration im Sport am 08.11.2016 im Kreishaus Heinsberg. Er macht ausserdem auf die Qualifizierungsmaßnahme "Fit für die Vielfalt" am Samstag, denn 26.11.2016 aufmerksam.Über die Thematik wurde anschließend ausgiebig diskutiert, wobei man zu der Erkenntnis gekommen war, dass es für die Vereine nicht leicht sein wird.
Aus der Versammlung heraus wurde vorgeschlagen, einen sog. Runden Tisch mit Vertretern der interessierten Vereinen, des SSV, des KSB, der Stadt und den Hilfsorganisationen einzurichten, um gemeinsam mit Fachverstand die Vereine diese Aufgabe nahe zu bringen.



TOP 11 Sportlerehrung

Der Vorsitzende gab bekannt, dass die Sportlerehrung für die Jahre 2015/16 bereits im großen und ganzen vorbereitet ist. Mit Hilfe unserer Vereine, seiner Meinung nach hätte diese noch etwas besser ausfallen können, wurden diesmal wieder sehr viele Sportlerinnen und Sportler zur Ehrung vorgeschlagen, so dass wohl über 150 Urkunden ausgegeben werden.
In einem schönen Rahmenprogramm mit Tanz und sportlichen Darbietungen werden in 3 Ehrungsgruppen die Vereinssportler geehrt. Hinzu kommt in diesem Jahr erstmalig die Ehrung für die Schulen und Kindertagesstätten.
Nach dem guten Erfolg vor 2 Jahren wird auch diesmal wieder Anja Deckers vom SC Myhl, Leichtathletik als Moderatorin durch Programm führen.
Ebenfalls im Programm integriert ist wieder die Ausgabe der Ehrenamtskarten durch den Bürgermeister Manfred Winkens.
Er würde sich freuen, viele Vereinsvertreter bei dieser Sportlerehrung begrüßen zu können. Auch von den Vereinen, die keine Meldungen abgegeben haben. Sie würden dadurch die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler aufwerten und die Veranstaltung bereichern.

Zum Schluss richtete er noch eine Bitte an die Vereine mit Meldungen. Geben Sie bitte ich Einladungen, die inzwischen an alle Vereine gegangen sind, an die von Ihnen gemeldeten Sportlerinnen und Sportler weiter und sorgen Sie dafür, dass sich diese rechtzeitig, am besten ½ Stunde vor Veranstaltungsbeginn, im Eingangsbereich des Veranstaltungsraumes melden.



TOP 12 Durchführung von Kurz-und-Gut-Seminaren

Zu diesem Punkt wies der Vorsitzende zunächst auf das bald, nämlich am 28.11.2016, im Sitzungsraum der Kreissparkasse Wassenberg, Graf-Gerhard-Str. 22-24, ab 18.00 Uhr, stattfindende Kurz-und-Gut-Seminar mit dem Thema „Haftung – Satzung – Mitgliederversammlung“ hin.
Die Einladungen hierzu haben die Vereine bereits am 27.10.2016 mit einem Anmeldevordruck erhalten. Es ist noch Zeit zur Anmeldung. Interessierte können diese noch bis zum 21.11.2016 beim Vorsitzenden abgeben (per eMail oder persönlich).

Wegen der guten Resonanz beim Frühjahrsseminar 2016 am 07.03.2016 zum Thema „Fit für die Zukunft – Mitgliedergewinnung und -bindung“ und auch -nach dem derzeitigen Stand der Anmeldungen- beim eben angesprochenen Seminar sollen auch im Jahr 2017 wieder 2 Seminare angeboten werden.

Zunächst soll am 06.02.2017 ein Seminar/Infoveranstaltung zum Thema „Flüchtlinge und Sportvereine – rechtliche und steuerrechtliche Aspekte“ durchgeführt werden. Wegen der besonderen Thematik haben wir uns entschlossen, diese Infoveranstaltung gemeinsam mit dem SSV Hückelhoven anzubieten. Es soll im Sportlerheim in Hückelhoven-Millich für die Vereine aus Wassenberg und Hückelhoven und Umgebung stattfinden.
Die Einladungen hierzu werden Anfang Januar 2017 an die Mitgliedsvereine verschickt und die Presse darauf hingewiesen.
Ein weiteres Seminar, diesmal wieder in Alleinorganisation des SSV Wassenberg soll im Oktober 2017 (ein genauer Termin steht noch nicht fest) zum Thema „Finanzmanagement im Sportverein“ angeboten werden
Dieses Seminar findet wieder in den Räumlichkeiten der KSK Wassenberg, Graf-Gerhard-Straße 24-26 statt. Auch im Jahr 2017 hat sich die KSK bereit erklärt auf Kreisebene als Sponsor zu fungieren. Vielen Dank an dieser Stelle einmal dafür.



TOP 13 Leichtathletik-Stadtmeisterschaften für Grundschulen 2017

Der Sportabzeichenobmnn Detlef Perrey teile zu diesem Punkt mit, dass im Jyhr 2017 wieder versucht werde, eine Wassenberger Leichtathletikstadtmeisterschaft für Grundschulen in 2017 durchzuführen. In 2016 fand diese nicht statt, da nicht alle Schulen daran teilnehmen konnten. Auch in 2017 soll es nur zu dieser schönen Veranstaltung kommen, wenn alle vier Grundschulen sich beteiligen.Aus der Versammlung wurde vorschlagen, diese Veranstaltung in jedem Fall durchzuführen, auch wenn wieder eine Schule die Teilnahme verweigert. Die anderen Schulen, bzw. die Kinder sollten nicht bestraft werden, wenn eine Schule sich querstellt. Der Vorstand sagte zu, sich mit diesem Problem noch einmal auseinander zu setzen.



TOP 14 Aufnahme eines neuen Mitgliedsvereines

Zwischenzeitlich liegt dem Vorstand ein Aufnahmeantrag eines neuen Vereines vor. Die Tanzgruppen des MKV „Sankhas höpp höpp“ baten um Aufnahme in den SSV. Der Vorstand hat sich im Sommer bereits für eine Aufnahme der Vereinsgruppierung ausgesprochen.
Nach der Satzung kann letztendlich nur die Mitgliederversammlung über eine Neuaufnahme entscheiden.
Der Vertreter des Vereins, bzw. der Tanzgruppen des MKV, Chris Braun, stellte danach die Tanzgruppen des Vereins vor und teilte die Beweggründe des Aufnahmeantrages mit.

Anschließend beschloss die Versammlung einstimmig, bei einer Enthaltung, die Tanzgruppen des MKV „Sankhas höpp höpp“ in den SSV Wassenberg e.V. als 28. Mitglied aufzunehmen.

Nach diesem Beschluss begrüßte der Vorsitzende die Tanzgruppen des MKV recht herzlich im SSV Wassenberg.
Zur Information erwähnt er noch, dass eine Tanzformation, die „Wild Girlies“ bei unserer Sportlerehrung auftreten werden.
TOP 15 Besetzung „Jugendvertreter/in“

Der Vorsitzende gab bekannt, dass mit der Einladung alle Vereinsvertreter noch einmal aufgefordert wurden, Überlegungen anzustellen zur Besetzung des noch vakanten Vorstandsposten „Jugendvertreter/in“.
Unser Jugendvertreter hat beispielsweise die Aufgaben, Kontakte mit den Jugendvertretungen Eurer Vereine zu pflegen. Auch wäre es schön, gemeinsam mit den Vereinen Aktionen für alle Vereine (Kinder und Jugendliche) zu initiieren. Kontaktpflege zur örtlichen Jugendpflege, auch zu den KiTa's und Schulen wären sehr empfehlenswert. Ein wichtiger Aufgabenbereich ist die Öffentlichkeitsarbeit.
Aber alles in allem sollte es kein Ehrenamt sein, was einem Angst macht. Es ist alles (vieles) zu bewältigen; auch und natürlich mit Hilfe des Vorstandes. Denn bei uns wird das Meiste gemeinsam angegangen.Herr Seffner fragte die Versammlung, ob hier und heute aus der Mitte Versammlung Vorschläge gemacht würden.
Dies war nicht der Fall. Lediglich Egon Lüttke als Bezirksvorstand der Angler sagte, dass er dieses Problem in seinen Verband bringen wird und die ansässigen Angelsportvereine ansprechen werde.

Der Vorsitzende erläuterte noch, dass bei einem Vorschlag eine kommissarische Bestellung durch den Vorstand bis zur nächsten Mitgliederversammlung erfolgen könne.



TOP 16 Anträge

Es lagen keine Anträge vor.



TOP 17 Verschiedenes

Vor einiger Zeit hat sich der SSV Hückelhoven mit einer Frage an den SSV gewandt, ob es evtl. möglich sei, mit Hückelhoven und Wassenberger Fußballvereinen gemeinsame Stadtmeisterschaften durchzuführen, da auch dort teilweise Schwierigkeiten bestehe, ausreichend Teilnehmer zu bekommen.
Ende August 2016 wurden die 5 Fußballvereine angeschrieben und um eine Stellungnahme dazu gebeten. Eine konkrete Antwort hat bisher nur der SV Ophoven gegeben. Der Vorsitzende bat daher die Vereine, seiner Bitte nachzukommen und sich kurzfristig bei zu melden.

Auf Befragen wurde festgestellt, dass der Segelclub Wassenberg-Roermond im Jahr 2017 sein 50. Vereinsbestehen feiern wird.

Wie ich bereits des öfteren angegeben habe, würde der Vorstand des SSV sich wünschen, wenn Einladungen zu Turnieren, Jubiläen oder überregionalen Sportveranstaltungen bei ihm eingehen. Gerne sind wir bereit, Eure Veranstaltungen zu besuchen. Auch im letzten Jahr haben wir von Turnieren oder ähnlichem in einigen Fällen nur im Nachhinein durch die Presse erfahren.
Es wäre also schön, in der nächsten Zeit mehr von Euch in diesem Bereich zu hören.

Die Versammlungsteilnehmer wurden durch den Vorsitzenden gebeten, doch hin und wieder auf die Internetseite des SSV zu schauen. Sie ist völlig überarbeitet und wird auch von uns möglichst aktuell gehalten. Wichtige Informationen unserer Arbeit können dort gefunden werden.



Von Rolf Zohren vom Skatclub Myhl wurde das Problem angesprochen, dass zeitgleich mit der Sportlerehrung in jedem Jahr das letzte Turnier eines anderen Skatclub in Wassenberg stattfindet. Es entsteht dann immer die Schwierigkeit, dass einige Sportler des Vereins nicht an der Ehrung teilnehmen könnten, da sie noch Chancen auf den Gesamtsieg im Turnier haben. Der Vorsitzende erklärte dazu, dass er den Skatclub „Pik 7 Wassenberg“ einmal ansprechen werde, ob dieser Termin zu ändern wäre.

Herr Seffner schloss die Versammlung mit dem Dank an die Anwesenden für das Erscheinen und die rege Gesprächsteilnahme. Er wünschte allen einen guten Nachhauseweg.
Abschließend wünschte er allen Vereinen, sowie deren Mitgliedern jetzt schon einmal eine besinnliche Vorweihnachtszeit (die ja schon bald beginnt), ein frohes Weihnachtsfest 2016 und einen guten Rutsch in Jahr 2017.









Jürgen Driemeyer Hans-Jürgen Seffner
Geschäftsführer Vorsitzender